Vorstand des Fördervereins CléA

Gerne stellen wir Ihnen unseren Vorstand etwas genauer vor. Das Präsidium wird als Co-Präsidium durch Nadja Schmid und Severin Bischof geführt.

Mann schiebt Rollstuhlfahrer

Severin Bischof

Präsident

Severin ist ein spritziger junger Rechtsanwalt, den man oft mit seiner Assistenzhündin Arley durch die Stadt St.Gallen traben und rollen sieht. Er leitet bei CléA oftmals die Sitzungen und Versammlungen. Geht es mal wieder drunter und drüber geht, ist er die ruhige Stimme der Vernunft.

Nadja Schmid, Präsidentin Förderverein CléA

Nadja Schmid

Präsidentin

Als Lebensberaterin ist Nadja immer positiv und bringt frischen Wind in den Verein. Sie setzt sich für andere Menschen ein und scheut dabei keine Hürden. Eine positive Lebenseinstellung, die Natur, ihr Partner und ihre Hunde begleiten Nadja stets durch ihr Leben. Gib niemals auf ist ihr Motto.

Nichtbehinderte Frau, welche aus Freude die Arme in die Höhe streckt

Celina Imhof

Aktuarin

Neben ihrem Alltag als Jus-Studentin ist Celina unsere tippende Hand. Sie schreibt nicht nur Protokolle und verwaltet die Mitglieder, sondern engagiert sich auch nebenbei als Assistentin. Ganz nach dem Motto «Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg» unterstützt sie tatkräftig das Projekt.

Roberto Mauerhofer

Kassier

Roberto ist unser Profi der Zahlen, ein hilfsbereiter Buchhalter mit viel Herz und Seele. In seiner Arbeit für CléA sieht er eine Herausforderung. Es hebt sich von seinem normalen Arbeitsalltag ab, dies motivierte ihn einen Teil von uns zu sein. Aber auch ein gutes Buch und Gott sind stets seine Begleiter.

Severin Bischof,

René Kälin

Vorstandsmitglied

Der promovierte Medizininformatiker hilft mit all seinem Wissen und seiner Lebenserfahrung mit, CléA zu einem fliegenden Pionierprojekt werden zu lassen. Er weiss, dass es für eine gelungene Inklusion gute Hilfsmittel braucht.

Nadja Schmid, Präsidentin Förderverein CléA

Petra Stokar

Vorstandsmitglied

Petra ist eine starke Frau, die sich in der Natur und in den Bergen wohl fühlt. Auch in ihrer geliebten Kunst sind Natur und die Meere immer ein grosser Bestandteil. Die Kunst hat ihr viele Tore geöffnet. Sie setzt sich sehr stark für die Selbstbestimmung ein und will gleiche Rechte für alle.

Mann schiebt Rollstuhlfahrer

Timo Felder

Vorstandsmitglied

Als Assistenznehmer mit viel Unterstützungsbedarf ist Timo unser Querdenker der Praxis. Er möchte durch administrative Effizienz mehr Raum für individuelles Potential schaffen. Oder anders ausgedrückt, mit CléA die Ketten zur Inklusion sprengen. Sein Motto „Geniesse das jetzt, weil der Weg ist das Ziel“.

Frau trägt gefüllt Einkaufstasche in der Hand und winkt mit der anderen Hand

Jennifer Zuber

Vorstandsmitglied

Die junge Walliserin engagiert sich seit vielen Jahren für das Thema Assistenz – sowohl in der Arbeit als Assistentin als auch als Projektleiterin beim Verein «Leben wie du und ich». Und genau das ist ihre Motivation – dass Jede und Jeder leben kann wie du und ich.

Geschäftsstelle CléA

Das Team der Geschäftsstelle ist für die operative Leitung zur Umsetzung der «CléA Assistenzplattform» verantwortlich. 

Unterstützt wird die Geschäftsstelle mit einem kleinen Pensum durch die Vereinigung Cerebral Schweiz.

Frau trägt Sack

Fabienne Locher

Geschäftsführung

Am liebsten bearbeitet Fabienne einen naturbelassenen Acker – und zwar so lange, bis daraus ein Golfplatz entsteht. Ein typischer CléA Arbeitsalltag ist geprägt von Ideenreichtum, ist energiegeladen, verbunden mit viel Freude an der Arbeit. Abschalten kann sie am besten in der Natur, beim Sport oder beim Kochen.

Severin Bischof,

Julian Heeb

Technische Leitung | Mitinitiant

Als Ingenieur ist Julian der kreative technische Kopf hinter CléA. Wenn er nicht gerade programmiert und von St.Gallen nach Zürich zur Arbeit pendelt, so findet man ihn meist an Konzerten oder anderen kulturellen Veranstaltungen.

Kochender Mann - Assistent

Frédéric Baur

Stv. Geschäftsführung

Nach seinem ersten Semester im Studium der Rechtswissenschaften begann Frédéric als Nebenjob im Assistenzsystem zu arbeiten. So ist er schon von Anfang an bei CléA dabei und übernimmt im Projekt verschiedene Aufgaben. Frédérics aufgestellte und offene Art begleitet ihn und seine Mitmenschen.

Ich stelle mich vor...

Nadja Schmid, unsere Präsident

Nadja Schmid, Co-Präsidentin

«Anders und lebensfroh» so würde ich mich beschreiben. Ich liebe das Leben, mit Allem was dazugehört. Eine positive Lebenseinstellung ist für mich die Basis für alles. Ich arbeite im ersten Arbeitsmarkt und habe ein erfülltes Leben mit allem was dazugehört. Die Natur ist für mich die wichtigste Energiequelle, nebst meinem Partner (Nein, er sitzt natürlich nicht im Rollstuhl). Ich werde von 13 Assistentinnen im Alltag unterstützt. Dies ermöglicht mir ein unabhängiges Leben. Partys, Urlaube in der ganzen Welt, ist dadurch möglich. Meine Assistenz-Hündin Sygma kann leider noch nicht Fenster putzen, obwohl sie dies für Guddies sogar versuchen würde.

Weshalb CléA?
Ich arbeite als Lebensberaterin (www.you-are-never-alone.ch). In unserem Sozial-System ist ein selbstbestimmtes Leben, besonders als Mensch mit einer Beeinträchtigung zurzeit unmöglich. Das Leben mit Assistenz ist für viele Betroffene zurzeit nicht möglich. Ich unterstütze Menschen, ganz nach dem Motto «du bist niemals allein» (engl. you are never alone). Gerade die Suche nach guten und zuverlässigen Assistenten, ist oft ein Thema in den Beratungen. Natürlich habe ich deshalb nicht gezögert, bei CléA mitzuwirken. Ich werde dadurch vieles verändern.

Was ist mir wichtig?
Ich bin nicht behindert und lasse mich nicht behindern. Ich setzte mich dafür ein, dass jeder Mensch dieselben Rechte hat. Es muss sich noch einiges auf der Welt ändern, aber fangen wir mal mit dem Thema der Assistenz-Plattform an.

 

Scroll to Top