36’000 Menschen mit Behinderungen erhalten einfacher Zugang zu persönlichen Assistent*innen

Über 36’000 Menschen mit Behinderungen haben in der Schweiz Anrecht auf persönliche Assistent*innen. Jedoch nutzen weniger als 10 Prozent dieses Angebot. Die CléA Assistenzplattform ermöglicht Menschen mit Behinderungen jetzt deutlich einfacher, passendes Assistenzpersonen zu finden und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Gleichzeitig finden insbesondere Studierende auf der CléA Jobplattform attraktive und flexible Teilzeitjobs.

Bereits 246 Menschen mit Behinderungen und 493 persönliche Assistent*innen nutzen die Beta-Version der CléA Assistenzplattform. Ab dem 22. November 2021 steht nun eine überarbeitete Version zur Verfügung, auch für mobile Geräte. Dies macht die Suche für beide Parteien – Menschen mit Behinderungen und persönliche Assistent*innen – deutlich einfacher.

Leben mit Assistenz war bisher mehr Aufwand als Entlastung

Obwohl über 36’000 Menschen mit Behinderungen in der Schweiz Anrecht auf ein Leben mit Assistenz haben, nutzen dies bisher weniger als 10 Prozent. Der Grund: Der grosse administrative Aufwand schreckt ab, da die Betroffenen von der Rekrutierung, über Arbeitsverträge, Einsatzpläne und Versicherungen alles selbst organisieren müssen. Sie werden quasi zu einem Kleinunternehmen, da durchschnittlich pro Person 7 verschiedene persönliche Assistent*innen tätig sind. Die CléA Assistenzplattform will diese Hürden abbauen und den Zugang zu einem Leben mit Assistenz für Menschen mit Behinderungen deutlich vereinfachen.

Besonders Studierende schätzen den flexiblen Teilzeitjob als persönliche Assistenz

Unterstützung im Haushalt, Begleitung an ein Konzert, Fahrten mit dem ÖV, Schreibarbeiten erledigen oder sich um die Haustiere kümmern: Der Assistenzbedarf von Menschen mit Behinderungen ist sehr unterschiedlich und umfasst längst nicht nur die Pflege. Darum sind die meisten Tätigkeiten schnell erlernbar und auch ohne Fachausbildung als Quereinstieg möglich. Besonders Studierende schätzen zudem die zeitliche Flexibilität, da die entlöhnten Einsätze meist kurz sind und sich gut mit anderen Lebensinhalten vereinbaren lassen.

Jobplattform für die ganze Schweiz

Die CléA Assistenzplattform wird mithilfe von Rückmeldungen der bestehenden Nutzer*innen laufend weiterentwickelt. Zudem wird bis Ende 2021 die CléA Jobplattform auch auf Französisch und Italienisch verfügbar sein.

Hier finden Sie die Medienmitteilung vom 23. November 2021.

#CléAJobplattform #Smartphone #LebenMitAssistenz #MenschenMitBehinderung #PersönlicheAssistenz #Selbstbestimmung #Teilzeitjobs #Inklusion #Sinnvoll

Scroll to Top